Tiergeschichten an Heiligabend

Weihnachten im Zoo Heidelberg

Die Wohnungen sind inzwischen festlich dekoriert und die Weihnachtsbäume bunt geschmückt: Weihnachten steht vor der Tür. Bei den Kindern steigt in diesen Tagen die Spannung auf die Feiertage und die bevorstehende Bescherung am Heiligen Abend. Wer sich die Wartezeit darauf verkürzen oder nach einem ausgiebigen Weihnachtsessen an den Feiertagen einen Spaziergang machen möchte, ist im Zoo Heidelberg herzlich willkommen. An Heiligabend, 24. Dezember 2018, und an Silvester, 31. Dezember 2018, hat der Zoo Heidelberg von 9 bis 13 Uhr seine Tore geöffnet. An den Weihnachtsfeiertagen, 25. und 26. Dezember 2018, und allen anderen Tagen wie gewohnt von 9 bis 17 Uhr.

Ein kleines Weihnachtsgeschenk gibt es bereits am Vormittag des Heiligen Abends: Kleine und große Zoo-Besucher dürfen tierischen Geschichten im Raubtierhaus lauschen. Zoodirektor Dr. Wünnemann liest spannende und unterhaltsame Tiergeschichten vor, die er selbst sorgfältig ausgewählt hat. Beginn der Lesung ist um 11 Uhr. Direkt im Anschluss findet ein kurzer Rundgang mit einer kleinen Überraschung für Zoo-Besucher und Tiere statt. Die Veranstaltung ist kostenlos und bereits im Zoo-Eintritt enthalten.

Spaziergang durch den winterlichen Zoo
Ein Spaziergang durch den Zoo vor der Lesung – oder an den darauffolgenden Feiertagen – kann zu einem besonderen Erlebnis werden. Im blattlosen Geäst ist der Rote Panda besonders gut zu erkennen, die Enten und einige Vögel tragen ihr prachtvolles Balzgefieder und die Mähnenrobben sind in ihrem großen Außenbecken aktiv wie immer.

Ein Neuzugang ist bei den Ponys zu entdecken, Shetlandpony Elli. Mit ihrem gescheckten Fell ist sie gut von den beiden anderen Ponys, Purzel und Zora, zu unterscheiden. Bereits kurz nach ihrer Ankunft Ende November durfte Elli ihre neuen Mitbewohner kennenlernen und lebt nun gemeinsam mit Purzel und Zora auf der Ponyanlage im Zoo Heidelberg.

Bei den Eseln bringen die beiden kleinen Hausesel Charlie und Polly, die dem großen Poitou-Esel Thibaut seit wenigen Monaten Gesellschaft leisten, richtig Schwung auf die Anlage. Esel Charlie kam im September nach Heidelberg, Eselin Polly im Oktober. Besonders Polly zeigt ihren beiden Männern „wo es langgeht und wer die Hosen anhat“. Die neue Eselanlage, die sich hinter dem Explo-Techniklabor befindet, bietet dem Trio genug Platz zum Spielen und Toben. Um den Beobachtungspunkt dort zu erreichen, gehen Zoobesucher links an der Explo-Halle vorbei und umrunden das Gebäude des Techniklabors.

Last-Minute Geschenk im Zoo-Shop
Eine gute Möglichkeit, noch schnell ein Weihnachtsgeschenk für Verwandte oder Freunde zu finden, bietet der Zoo-Shop. Dieser ist am 24. Dezember 2018 ebenfalls von 9 bis 13 Uhr geöffnet und führt ein breites Sortiment an Büchern, Spielen, Kuscheltieren oder Dekorationsartikeln. Auch Wertgutscheine für den Zoo mit vielfältigen Möglichkeiten zum Einlösen sind dort erhältlich. Alle nötigen Informationen zum Zoobesuch sind auf der Webseite des Zoos unter www.zoo-heidelberg.de jederzeit einsehbar.

Veröffentlichung: 20.12.2018

Durch die Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen