Für Bobo und seine Mädels

Mehr Freiraum für die Flachlandgorillas

Die Gorillaanlage ist für die Haltung größerer Menschenaffengruppen zu klein. Mit einem größeren Gehege kann der Zoo Heidelberg einen weiteren Beitrag zum Artenschutz leisten, indem er das Erhaltungszuchtprogramm für Gorillas aktiv unterstützt. Eine Erweiterung und bessere Strukturierung der Außenanlage ermöglicht es den Menschenaffen, künftig auch die dritte Dimension über Klettermöglichkeiten zu nutzen und bietet ausreichend Rückzugsräume. Gut integrierte Beobachtungspunkte lassen die Besucher am Leben der Gorillas teilhaben.

Das Projekt mit einer Spende unterstützen:
Sparkasse Heidelberg, Verwendungszweck „Gorilla“, IBAN: DE 65 6725 0020 0000 0159 11

Deine Aktion für Bobo und seine Mädels

Unterstützt unser Projekt mit einer eigenen Spendenaktion. Egal ob Unternehmen, Schulklasse oder Privatperson, egal ob „Malen für Bobo“, „Tanzen für Bobo“, „Backen für Bobo“ oder was ganz anderes. Wir freuen uns auf eure Ideen!

Jetzt mitmachen!

  • Flachlandgorilla (Foto: Susi Fischer/Zoo Heidelberg)

    Silberrücken Bobo

  • Gorillaweibchen N'Gambe (Foto: Zoo Heidelberg)

    Gorillaweibchen N’Gambe

  • Gorillaweibchen Shaila (Foto: Zoo Heidelberg)

    Gorillaweibchen Shaila

  • Gorillaweibchen Zsa-Zsa (Foto: Zoo Heidelberg)

    Gorillaweibchen Zsa-Zsa

MEHR FREIRAUM FÜR DIE GORILLAS

Wenn Sie das Projekt unterstützen möchten, überweisen Sie Ihre Spende bitte direkt auf unser Spendenkonto.
Als Verwendungszweck geben Sie bitte „Gorilla“ an. Wir freuen uns über jeden Betrag!

Sparkasse Heidelberg
Verwendungszweck „Gorilla“
IBAN: DE 65 6725 0020 0000 0159 11

 Bild