Filme & Impressionen

aus dem Zoo Heidelberg

Was gibt’s neues im Zoo Heidelberg? Auch wenn wir wieder unter Einschränkungen öffnen dürfen, möchten wir unsere Zoo-Freunde  auf dem Laufenden halten. Wir berichten über die Tiere, über unser Zoo-Team, das sich natürlich weiterhin um die Bewohner im Zoo kümmert, oder schicken fröhliche Impressionen zu unseren Besuchern Hause.

 

Willkommen zurück!

Zoodirektor Dr. Klaus Wünnemann heißt die Gäste im Zoo Heidelberg herzlich willkommen. Das ganze Zoo-Team freut sich, dass Besucher endlich wieder einen Tag im Zoo genießen können. Ein Besuch ist nur mit Online-Anmeldung möglich. Alle Infos zu den Regelungen und zur Online-Anmeldung

Badespaß mit den Alpakas

Eine Abkühlung an warmen Tagen verschaffen sich die Alpakas im Zoo mit einer kleinen Auszeit in ihrem „Alpaka-Pool“.

Süße Otter – kleine Raubtiere?

Die Asiatischen Kurzkrallenotter sind echte Besucherlieblinge! Wenn es um Futter geht, sieht man jedoch, dass sich hier kleine Raubtiere versteckt haben.

Beschäftigung für die Zootiere

Als Beschäftigung für die Zootiere eigenen sich vielfältige Materialien. Die Tierpfleger lassen sich immer wieder etwas neues Einfallen – für die Keas gibt es eine Tüte mit versteckten Leckereien, die Esel freuen sich über ein ganz besonderes Mobile.

Besuch in der Südamerika-Voliere

Heute sind wir zu Besuch in der Südamerika-Voliere. Besonders neugierig zeigt sich unser Faultier.

Impressionen-Mix

Sumatra-Tiger, Degu, Leopardgecko und Gürtelvari. Im Zoo Heidelberg leben rund 150 Tierarten aus aller Welt. Viele davon sind vom Aussterben bedroht, wie zum Beispiel die Sumatra-Tiger.

Heidelberger Elefantengruppe

Viel Spaß bei Einblicken in unsere Gruppe von jungen Asiatischen Elefantenbullen. Tarak, Yadanar und Ludwig wachsen hier gemeinsam zu erwachsenen Elefantenbullen heran und lernen, wie sich ein Elefantenbulle zu verhalten hat. Gemeinsam wird gespielt, gebadet und auch mal gerangelt.

Kronensifaka Daholo

Diesmal bei deinZoo: Videos und Bilder von unserem Kronensifaka Daholo. Sifakas zählen zu den Lemuren, einer Primatenart, die ausschließlich auf Madagaskar beheimatet ist.

Wie empfinden die Tiere den leeren Zoo?

Noch ein wenig Geduld: Unser Zoo bleibt weiterhin geschlossen. Über alle aktuellen Änderungen halten wir unsere Besucher hier auf dem Laufenden. Kuratorin Sandra Reichler erklärt im Video, wie unterschiedlich die Tiere im Zoo auf den leeren Zoo reagieren.

Bei den Stachelschweinen

Lecker Futter gibt es für unsere Stachelschweine. Aber nur, wer sich auch das Futter bei Revierleiterin Bianca Weißbarth abholt!

Futterbälle im Streichelzoo

Im Streichelzoo ist was los! Die gelben Futterbälle sind bei Ziegen und Schafen sehr beliebt. Die Tierpfleger haben darin Leckereien versteckt. Wer den Ball so über die Anlage rollt, dass die Pellets aus dem Loch im Ball fallen, ist klar im Vorteil – und bekommt einen leckeren Snack!

Wanderratten

Heute ein kleiner Gruß von einigen unserer kleinsten Zoobewohner: die Wanderratten. Ratten sind Allesfresser. Im Zoo erhalten die Tiere hauptsächlich Körner, Futterpellets, frisches Gemüse und Obst.

Syrische Braunbären auf „Fischfang“

Nanu, was dort wohl im Wasserbecken versteckt wurde? Die beiden Syrischen Braunbären Martin und Ronja fischen dort nach leckeren Sprotten und Heringen. Die Tierpfleger haben die Fische dort für sie versteckt.

Am Flamingo-See

Ein willkommener Farbtupfer. Wir haben für euch am großen Flamingo-See vorbei geschaut. Im Zoo Heidelberg lebt eine Gruppe Kuba-Flamingos. Von allen Flamingoarten gilt diese Art als am farbenprächtigsten.

Kaiserschnurrbarttamarine im Großen Affenhaus

Wer sind wohl diese besonderen Schnurrbartträger? Richtig, es sind unsere Kaiserschnurrbarttamarine! Die kleinen Affen zählen zu den Krallenaffen und stammen ursprünglich aus Südamerika. Im Video seht ihr, wie sie geschickt das Futter aus den Säcken und aus dem Kasten angeln, das die Tierpfleger dort für sie versteckt haben.

 

Rotes Riesenkänguru

Wir machen für euch Station am Gehege der Roten Riesenkängurus. Tierpfleger Norman Hänel stellt euch unsere Känguru-Gruppe kurz vor. Rote Riesenkängurus stammen ursprünglich aus Australien.

 

Perlhuhnkonzert

Ton an – die Perlhühner sind auf dem Zoogelände unterwegs und grüßen euch heute mit einem ganz besonderen „Gesang“. Durch diese lauten Rufe kommunizieren Perlhühner untereinander.

Erdmännchen: Blick in die Kinderstube

Die beiden jungen Erdmännchen entwickeln sich gut. Inzwischen fressen die Kleinen fast schon so, wie die Großen.

Keine Langeweile für Meerschweinchen und Kaninchen

Beschäftigung für Meerschweinchen und Kaninchen kann man daheim auch ganz einfach selbst machen. Für die Meerschweinchen wird Gemüse oder Obst auf Äste gespießt. Für die Kaninchen gibt es Futter zum „von oben“. Tierpflegerin Nadja Lippold zeigt, wie’s geht.

 

Kattas beim Sonnenbaden

Sonnenanbeter mit schwarz-weiß geringeltem Schwanz: Die beiden Kattas im Zoo Heidelberg genießen die ersten wärmenden Sonnenstrahlen. Bei jedem Sonnenbad nehmen die Lemuren eine typische aufrechte Sitzhaltung ein. Die Beine sind gespreizt, die Arme ebenfalls ausgebreitet.

Tierstimmenrätsel

Wenn am 28. März 2020 um 20:30 Uhr bei der weltweiten Earth Hour das Licht ausgeht, verlasst euch doch mal auf eure Ohren! Welche Zoo- Tiere haben sich im Tierstimmenrätsel versteckt? Habt ihr sie alle herausgehört?

Die Störche sind zurück im Zoo

Wenn es Frühling wird, dann kommen Sie: Die Weißstörche sind aus ihren Winterquartieren zurückgekehrt. Einige haben ihre Nester bereits bezogen und bereiten sich auf die bevorstehende Brutsaison zu.

Robbe Kano lernt Fisch fressen

Unser Jüngster bei den Mähnenrobben, Kano, lernt gerade Fisch fressen. Für junge Robben ist das gar nicht so einfach. Damit er in Ruhe üben kann und die Erwachsenen ihm den Fisch nicht wegschnappen, übt er im Robbenhaus. Revierleiterin Bianca Weißbarth erklärt im Video ein paar spannende Details.

In der Fütterküche im Vogelrevier

Was darf’s heute sein? So bereitet Tierpfleger Simon Borchardt das Futter für die Vögel im Zoo zu. Wir zeigen euch einen Einblick.

Besuch bei den Erdmännchen

Zu Besuch bei den Erdmännchen. Die Sonne lockt die junge Familie aus ihren unterirdischen Höhlen. Bei den gemeinsamen Ausflügen hält immer eines der erwachsenen Tiere von seinem Ausguck aus Wache. Schließlich soll keiner Raubvögeln oder anderen Feinden zum Opfer fallen. Währenddessen erkunden die Kleinen ihre neue Umgebung und üben sich im Klettern und Graben.

Unterwegs mit dem Zoodirektor

Eine Videobotschaft mit vielen Grüßen zu euch nach Hause kommt heute von unserem Zoodirektor Dr. Klaus Wünnemann. Dabei hat er uns auch verraten, welches Gehege im Zoo Heidelberg er derzeit am liebsten besucht…

Blütenpracht im Zoo

Ein bisschen Frühling aus dem Zoo Heidelberg – überall im Zoo blühen die Sträucher, Wiesen und Büsche. Narzissen, Hyazinthen, Krokusse und andere Frühblüher machen die Wiesen im Zoo farbenfroh. Einfach zurücklehnen und die Impressionen genießen.

Im Küstenpanorama

Säbelschnäbler, Inkaseeschwalben, Graumöwen, Kampfläufer, Schellenten & Co. leben im Küstenpanorama gemeinsam und genießen ein Bad in der Sonne. Fast wie Urlaub am Meer.

 

Durch die Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen