Filme & Impressionen

aus dem Zoo Heidelberg

Was gibt’s neues im Zoo Heidelberg? Mit kleinen kurzen Videos halten wir euch auf dem Laufenden. Wir berichten über die Tiere, über unser Zoo-Team oder schicken fröhliche Impressionen direkt nach Hause.

Noch mehr Videos, Fotos & Zoo-News gibt’s auch auf unserer Facebook-Seite und auf Youtube. Schaut doch mal vorbei!

 

Kronensifaka Jao

Kronensifaka Jao ist neu in den Zoo Heidelberg eingezogen und gewöhnt sich gerade an seine neue Umgebung. Vom Besucherbereich im Großen Affenhaus lässt er sich bereits beobachten.

Vorgeschmack aufs Heidelberger Zoo-Leuchten

Ab dem 1. Oktober 2021 heißt es wieder „Licht an!“ im Zoo Heidelberg. Freut euch auf eine stimmungsvolle Beleuchtung und eindrucksvolle, leuchtende Tierfiguren im abendlichen Zoo. Zur Einstimmung gibt’s ein paar Eindrücke vom letzten Jahr. ► alle Infos zum Heidelberger Zoo-Leuchten

Kleines Panda-Glück

Ein fluffiges Fellknäuel liegt derzeit in einer gemütlichen Holzkiste im Zoo Heidelberg. Das Fell ist noch ganz fein, eine weiß-rote Färbung wird nach und nach bereits erkennbar. Die Freude im Zoo über den Nachwuchs bei den Roten Pandas ist groß. Seit fast 20 Jahren ist es das erste Jungtier, das in Heidelberg zur Welt kam. Rote Pandas zählen zu den stark bedrohten Tierarten, erfolgreiche Nachzuchten in den Zoos leisten daher einen wertvollen Beitrag zum Artenschutz.

Trockenmauer für Eidechsen & Co.

In der Nähe der Explo-Halle, bei den Eseln, ist ein Rückzugsort für die bedrohten heimischen Mauer- und Zauneidechsen entstanden. Seit der Fertigstellung des Bauprojekts wurden schon einige Eidechsen gesichtet!

Ein Kletterturm für die Sumatra-Tiger

Unserer Sumatra-Tiger freuen sich über einen neuen Kletterturm. Vielen Dank an die Catlife-Foundation, die durch eine großzügige Spende den Bau des Turms ermöglicht hat!

Zwei junge Gürtelvaris geboren

Zwei kleine Gürtelvaris kamen Mitte April im Zoo Heidelberg zur Welt uns zeigen sich inzwischen den Besuchern im Außengehege. Die beiden Vari-Eltern kümmern sich sorgsam um den Nachwuchs und auch die Geschwister aus den Vorjahren zeigen sich ihnen gegenüber neugierig. Gürtelvaris zählen zu den Lemuren und sind in ihrer Heimat, der Insel Madagaskar, vom Aussterben bedroht. Der Zoo Heidelberg engagiert sich mit dem Artenschutzprojekt AEECL direkt vor Ort für den Erhalt des Lebensraums der Lemuren.

Elefant Namsai in Heidelberg angekommen

Dürfen wir vorstellen: Elefant Namsai ist gut in Heidelberg angekommen. Bevor er seine drei neuen Mitbewohner kennenlernen durfte, erkundete er zunächst neugierig die Außenanlage.

Jungbärin Merle auf der Außenanlage

Die junge Bärin Merle diese Woche das erste Mal die Außenanlage erkunden – natürlich gemeinsam mit Mutter Ronja. Die Bärinnen können sich jederzeit wieder zurückziehen, wenn sie möchten.

Tiger-Nachwuchs beim Spielen

Die drei kleinen Sumatra-Tiger sind wohlauf und entwickeln sich gut. Am Spielzeug, das die Tierpfleger für Sie ins Gehege gegeben haben, zeigen sie sich sehr interessiert. Weiterhin bleiben die Kleinen noch mit Mutter Karis im Innengehege und sind noch nicht zu sehen.

Martins Vermächtnis ist pelzig und noch klein

Der Zoo Heidelberg freut sich über weiteren, ganz besonderen Nachwuchs im Raubtierrevier. Die Syrische Braunbärin Ronja hat im Januar 2021 eine kleine Bärin zur Welt gebracht. Noch sind die beiden im Innenhaus der Bärenanlage untergebracht. Bis vor den Ostertagen waren Mutter und Tochter, wie es in der Natur üblich ist, in Winterruhe. Seit letzter Woche sind beide immer aktiver geworden und die kleine Bärin hat begonnen, das Innengehege neugierig zu erkunden. Die Tierpfleger konnten Mutter und Tochter dabei mit der Kamera erstmalig erfassen.

Kronenmakis im Zoo eingezogen

Zwei Kronenmakis sind Ende März als neue Mitbewohner bei den Kattas in den Zoo eingezogen. Kronenmakis gelten als neugierig und sozial – gute Voraussetzungen für eine Wohngemeinschaft.

Bei den Keas

Was machen eigentlich – die Keas? Die neugierigen Papageien lieben es beispielsweise, Beschäftigungsspielzeug mit ihren Schnäbeln auseinanderzunehmen. Und wenn dort dann noch Leckereien versteckt sind, macht es umso mehr Spaß!

Ratten auf dem Seil

Geschickte Seiltänzer sind sie, die Ratten. Wieso sie immer wissen, wo es lang geht, erklärt Tierpfleger Norman Hänel im Video.

Nachwuchs bei den Sumatra-Tigern

Die Freude im Raubtierrevier des Zoo Heidelberg ist groß: Sumatra-Tigerin Karis hat in der Nacht zum 28. Februar 2021 Junge bekommen. Bisher kümmert sich die noch junge Tigerin gut um die drei kleinen Pelzknäuel. Das gesamte Zoo-Team hofft, dass die Aufzucht weiterhin gut verläuft. Der Nachwuchs bei den Sumatra-Tigern ist ein wichtiger Beitrag zum Artenschutz im Rahmen des Europäischen Erhaltungszuchtprogramms.

► mehr Infos in der Pressemitteilung

Im Robbenbecken wird trainiert und gespielt

Wie beschäftigen sich die Mähnenrobben? Sowohl das tägliche Training mit den Tierpflegern, als auch die mit Fisch gefüllten Kanister sind für die verspielten Robben eine willkommene Abwechslung.

Bei den Goldstachelmäusen

Die Goldstachelmäuse im Zoo Heidelberg haben Nachwuchs. Noch ist er ziemlich scheu und versteckt sich lieber hinter Blättern oder in Höhlen. In ein paar Wochen werden sich die Jungtiere kaum noch von den Erwachsenen unterscheiden.

21-köpfige Rasselbande

Ein ganz schönes Durcheinander herrscht aktuell im Schweinegehege im Zoo Heidelberg. Gleich 21 Ferkel aus insgesamt zwei Würfen toben und springen über die Anlage. Mit ihrer lebhaften und neugierigen Art sorgen die kleinen Berkshire-Dupi Ferkel für Abwechslung. Die beiden Mütter bleiben trotz geballter Ferkelei entspannt und versorgen den Nachwuchs gut.

Otter-Nachwuchs wird mobil

Die jungen Kurzkrallenotter haben ihr Nest verlassen und erkunden neugierig das Innengehege. Dabei machen sie auch erste Bekanntschaft mit leckeren Fischen und knabbern am noch unbekannten Futter herum.

Spaghetti-Bäume im Zoo?!

Was hängt denn da am Baum?! Bei uns im Zoo wurden die ersten Spaghetti-Bäume gesichtet. Und den Tieren hat es wohl ziemlich gut gefallen…bzw. geschmeckt!

 

Zwergotter-Nachwuchs entwickelt sich gut

Die jungen Zwergotter, die Mitte November 2020 im Zoo Heidelberg zur Welt kamen, entwickeln sich gut. Frisch geborene Otter tragen bereits Fell, die Augen sind noch geschlossen. Inzwischen haben die Kleinen ihre Augen geöffnet und zeigen sich fit und munter. Gemeinsam kümmert sich das Heidelberger Otterpaar fürsorglich um die Welpen. Die erste tierärztliche Routine-Untersuchung verlief gut und gab Aufschluss über das Geschlecht der drei quietschenden Fellknäuel: Es sind zwei Männchen und ein Weibchen!

Ägyptische Landschildkröten

Alle Schildkröten halten Winterschlaf? Stimmt nicht – die Ägyptischen Landschildkröten sind nämlich im Winter viel aktiver als im Sommer.

 

Stippvisite bei den Stinktieren

Willkommen im neuen alten Zuhause: Die Tierpfleger haben die Stinktieranlage umgestaltet – Ein Flussbett aus Steinen, Äste und ein gemütliches Fass zum Einkuscheln gibt es nun zu entdecken.

Fütterung bei den Löwen

Wir starten das Jahr mit einem dicken Brocken! Die Berberlöwen im Zoo freuen sich über leckeres Futter. Damit es für die Tiere etwas schwieriger wird, haben unsere Tierpfleger das Fleisch nicht einfach ins Gehege gelegt, sondern im Gehege aufgehängt.

 

Vogelfutter: Von Beeren und Fischen

Wie beschäftigt man Vögel in der kalten Jahreszeit ausgerechnet mit dürren Zweigen? Was haben Vogelbeeren damit zu tun? Und was fressen eigentlich unsere Riesenseeadler? Wir waren mit unserem Vogelkurator unterwegs und haben uns mal im Zoo umgeschaut.

Danke an alle Wünsche-Erfüller

Ein großes Dankeschön an alle, die uns mit einem Geschenk aus unserer Wunschliste so unglaublich toll unterstützt haben. Ganz viele der Geschenke sind schon im Einsatz, wir haben das für auszugsweise im Video festgehalten. Wir freuen uns riesig über jedes einzelne davon – eurer Zoo-Team.

Heiligabend mit dem Zoodirektor

Für viele Familien ist es schon Tradition: Am Heiligabend um 11.00 Uhr geht es in den Zoo Heidelberg zur Weihnachts-Lesung im Raubtierhaus. Der Zoo muss leider weiterhin geschlossen bleiben, aber die Tradition geht weiter – nur dieses Jahr als Online-Alternative. „Wir möchten die Tradition nicht abreißen lassen und unseren Zoofreunden zu Weihnachten eine Freude machen. Deshalb haben wir uns dazu entschlossen, die Lesung trotz Zoo-Schließung durchzuführen. Große und kleine Ohren können den neuen Geschichten in diesem Jahr vom heimischen Sofa lauschen“, berichtet Zoodirektor Dr. Klaus Wünnemann. In diesem Jahr dürfen sich die Zuhörer unter anderem auf eine Geschichte freuen, bei der die Erdmännchen-Familie eine wichtige Rolle spielt….

Zu Gast bei den Großen Kudus

Kommt mit hinter die Kulissen ins Arikahaus! Hier treffen wir unsere Große Kudu Herbe inklusive dem jüngsten Zuwachs, der im November geboren wurde.

 

Neuer Streichelzoo – Baustellen-Tour

Wir waren für euch auf Baustellen-Tour: Auf der Fläche neben der Explo-Halle entsteht der neue Streichelzoo, wo sich die Zoo-Besucher künftig über Nutztierhaltung informieren können. Herzstück des rund 3300 qm großen Areals ist ein moderner Fertigstall. Hier finden Schweine, Rinder, Ziegen, Schafe, Esel und Ponys ein neues Zuhause. Eine besondere Didaktik rundet das Thema anschaulich ab: An der interaktiven Erlebnisausstellung „Vom Alltagsbraten zum Sonntagsbraten“, die bereits im Eingangsbereich des Zoos zu sehen war, erfahren große und kleine Besucher Spannendes zum Thema Fleischkonsum und das Leben der Tiere, von denen wir Menschen leben.

Training bei den Gürtelvaris

Unsere Tierpfleger trainieren regelmäßig mit den Tieren. Wir waren bei einer Trainingseinheit mit den Gürtelvaris für euch dabei.

Erdmännchen im Bällebad

Für viel Abwechslung bei den Erdmännchen: Unsere Tierpfleger haben den aufgeweckten Raubtieren ein kleines Bällebad vorbereitet, in dem sie nach leckeren Mehlwürmern graben können. Selbst die Kleinsten sind eifrig mit dabei!

 

Platanen werden fit für den Winter

Alle Blumenzwiebeln sind gesteckt, die Palmen winterfest verpackt – jetzt werden noch die Platanen fit für den Winter gemacht. Mit Hubsteiger und Leiter ging es hoch in die Baumkronen, um die Äste zu schneiden.

Hallo kleine Eierkarton-Schildkröte

Für echte Schildkröten-Experten und solche, die es werden wollen! Unsere Zoopädagogik hat sich für euch ins Zeug gelegt und versüßt euch die Zeit daheim. Im Video seht ihr, wie ihr aus einem einfachen Eierkarton eine kleine Schildkröte basteln könnt. Außerdem gibt es online noch ein paar Rätsel zum Thema Schildkröten:

Bastelanleitung

Schildkröten-Quiz

Gitter-Rätsel

Schildkröten-Malbild

Winter im Zoo

Sehr winterlich war es die letzten beiden Tage im Zoo. Wir haben für euch zu Hause auf den Sofas ein paar Eindrücke festgehalten. Laut Landesverordnung bleibt der Zoo bis voraussichtlich 20. Dezember geschlossen. Wie ihr euch zusätzlich zu unseren Videos ein Stück Zoo nach Hause holen könnt, erfahrt ihr hier.

Quietschende Otter-Jungtiere

Was wackelt denn da im Stroh? Ihr seht richtig! Fünf kleine Otter kamen vor etwas zwei Wochen zur Welt. Die Jungtiere sind wohlauf und die Eltern kümmern sich gut um den Nachwuchs. Wir freuen uns sehr über die schöne Nachricht aus dem Vogelrevier.

Winter-Outfit für die Palmen

Schickes Winter-Outfit: Damit unsere großen Hanfpalmen im Zoo den Winter und die kalten Temperaturen gut überstehen, werden sie im Herbst mit einem schützenden Vlies umhüllt. Unsere Gärtner sind dafür mit großem Gerät im Einsatz.

Besuch bei Familie Erdmännchen

Spielen, fressen, rennen, kuscheln: Die fünf Jungtiere, die im Herbst geboren wurden, sind fit und erkunden neugierig die Außenanlage.

Neuer Schopfhirsch im Zoo angekommen

Seit letzter Woche hat unser Schopfhirsch-Weibchen einen neuen Gefährten! Die beiden durften sich bereits kennenlernen, verstehen sich prima und leben nun gemeinsam auf einer Anlage. Wie der Transport ablief, erfahrt ihr im Video.

Willkommen zur Blumenzwiebel-Steck-Aktion!

Damit der Zoo im Frühjahr richtig schön bunt wird, legen sich unsere Gärtner für euch richtig ins Zeug. In den letzten Tagen hat das Team rund 20.000! Blumenzwiebeln in den Wiesen und Beeten gesetzt. Wir geben euch heute einen kleinen Einblick in die Blumenzwiebel-Steck-Aktion.

Laub für die Elefanten

Mhmh lecker! Äste und frisches Laub sind bei den Asiatischen Elefanten besonders beliebt. Es ist nicht nur Futter, sondern ist eine tolle Beschäftigung, wenn die grauen Riesen die Stöcke als Spiel- oder Werkzeug einsetzen. Regelmäßig geben die Tierpfleger den Dickhäutern daher einen großen Haufen frischer Äste auf die Anlage.

Roter Panda auf der Außenanlage

Ein bisschen neugierig gucken, etwas fressen, ein bisschen Fellpflege und dann ein gemütliches Plätzchen suchen – was die Roten Pandas so den ganzen Tag im Zoo machen, ist super für einen gemütlichen Sonntag. Wichtig: Zwischendrin immer mal wieder eine andere bequeme Position suchen…

Die Neue im Robbenbecken

Ein neues Mitglied gibt es in der Mähnenrobbengruppe. Robbe Shana kam im Oktober nach Heidelberg. Letzte Woche durfte sie das erste Mal die Außenanlage erkunden. Nach und nach lernt sie dort ihre künftigen Mitbewohner Lea, Kano und Kelo kenne. Inzwischen hat sie auch schon bekanntschaft mit Bulle Atos gemacht – die Gruppe versteht sich gut. Herzlich willkommen!

Sprotten für die Otter

Wenn ihr nicht zu uns kommen könnt, dann kommt der Zoo wieder zu euch nach Hause! Wir versorgen euch auch dieses Mal wieder regelmäßig mit kleinen Einblicken aus dem Zoo-Alltag. Den Anfang machen diese Woche unsere Otter: Für die beiden Raubtiere gab’s eine gute Portion leckere Sprotten. Wir haben die Fütterung für euch aus einer ungewöhnlichen Perspektive begleitet…

 

Auf der Afrika-Anlage

Auf unserer Afrika-Anlage leben Zebras, Große Kudus und Blessböcke in einer Wohngemeinschaft. An der Wasserstelle warten die Pelikane und ab und zu schaut auch mal ein Perlhuhn vorbei. Wir zeigen euch ein paar Eindrücke von der Anlage. Mittendrin ist unser jüngster Blessbock, der sich in den vergangenen Monaten super entwickelt hat.

 

Noch mehr Videos findet Ihr auf unserem Youtube-Kanal in unserer deinZoo-Playlist.
Viel Spaß beim Durchklicken!

 


Interesse