Filme & Impressionen

aus dem Zoo Heidelberg

Was gibt’s neues im Zoo Heidelberg? In Zeiten von Corona bleibt auch der Zoo auf Anordnung der Stadt Heidelberg geschlossen. In der nächsten Zeit möchten wir unsere Zoo-Freunde dennoch auf dem Laufenden halten. Wir berichten über die Tiere, über unser Zoo-Team, das sich natürlich weiterhin um die Bewohner im Zoo kümmert, oder schicken frühlingshafte Impressionen zu unseren Besuchern Hause. Wir freuen uns schon jetzt darauf, unsere Besucher wieder im Zoo Heidelberg zu treffen! Bis dahin: Bleibt gesund und begleitet uns online durch den Zoo.

 

Perlhuhnkonzert

Ton an – die Perlhühner sind auf dem Zoogelände unterwegs und grüßen euch heute mit einem ganz besonderen „Gesang“. Durch diese lauten Rufe kommunizieren Perlhühner untereinander.

Erdmännchen: Blick in die Kinderstube

Die beiden jungen Erdmännchen entwickeln sich gut. Inzwischen fressen die Kleinen fast schon so, wie die Großen.

Keine Langeweile für Meerschweinchen und Kaninchen

Beschäftigung für Meerschweinchen und Kaninchen kann man daheim auch ganz einfach selbst machen. Für die Meerschweinchen wird Gemüse oder Obst auf Äste gespießt. Für die Kaninchen gibt es Futter zum „von oben“. Tierpflegerin Nadja Lippold zeigt, wie’s geht.

 

Kattas beim Sonnenbaden

Sonnenanbeter mit schwarz-weiß geringeltem Schwanz: Die beiden Kattas im Zoo Heidelberg genießen die ersten wärmenden Sonnenstrahlen. Bei jedem Sonnenbad nehmen die Lemuren eine typische aufrechte Sitzhaltung ein. Die Beine sind gespreizt, die Arme ebenfalls ausgebreitet.

Tierstimmenrätsel

Wenn am 28. März 2020 um 20:30 Uhr bei der weltweiten Earth Hour das Licht ausgeht, verlasst euch doch mal auf eure Ohren! Welche Zoo- Tiere haben sich im Tierstimmenrätsel versteckt? Habt ihr sie alle herausgehört?

Die Störche sind zurück im Zoo

Wenn es Frühling wird, dann kommen Sie: Die Weißstörche sind aus ihren Winterquartieren zurückgekehrt. Einige haben ihre Nester bereits bezogen und bereiten sich auf die bevorstehende Brutsaison zu.

Robbe Kano lernt Fisch fressen

Unser Jüngster bei den Mähnenrobben, Kano, lernt gerade Fisch fressen. Für junge Robben ist das gar nicht so einfach. Damit er in Ruhe üben kann und die Erwachsenen ihm den Fisch nicht wegschnappen, übt er im Robbenhaus. Revierleiterin Bianca Weißbarth erklärt im Video ein paar spannende Details.

In der Fütterküche im Vogelrevier

Was darf’s heute sein? So bereitet Tierpfleger Simon Borchardt das Futter für die Vögel im Zoo zu. Wir zeigen euch einen Einblick.

Besuch bei den Erdmännchen

Zu Besuch bei den Erdmännchen. Die Sonne lockt die junge Familie aus ihren unterirdischen Höhlen. Bei den gemeinsamen Ausflügen hält immer eines der erwachsenen Tiere von seinem Ausguck aus Wache. Schließlich soll keiner Raubvögeln oder anderen Feinden zum Opfer fallen. Währenddessen erkunden die Kleinen ihre neue Umgebung und üben sich im Klettern und Graben.

Unterwegs mit dem Zoodirektor

Eine Videobotschaft mit vielen Grüßen zu euch nach Hause kommt heute von unserem Zoodirektor Dr. Klaus Wünnemann. Dabei hat er uns auch verraten, welches Gehege im Zoo Heidelberg er derzeit am liebsten besucht…

Blütenpracht im Zoo

Ein bisschen Frühling aus dem Zoo Heidelberg – überall im Zoo blühen die Sträucher, Wiesen und Büsche. Narzissen, Hyazinthen, Krokusse und andere Frühblüher machen die Wiesen im Zoo farbenfroh. Einfach zurücklehnen und die Impressionen genießen.

Im Küstenpanorama

Säbelschnäbler, Inkaseeschwalben, Graumöwen, Kampfläufer, Schellenten & Co. leben im Küstenpanorama gemeinsam und genießen ein Bad in der Sonne. Fast wie Urlaub am Meer.

 

Durch die Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen