BÄRENANLAGE

Erweiterung 2015

Im Juni 2015 wurde offiziell die neue Außenanlage der Syrischen Braunbären eingeweiht. Die Erweiterung der Bärenanlage ist für die Braunbären ein echter Gewinn: Die Fläche vergrößert sich um das Vierfache und  liegt mit 1.650 qm weit über den neuen Anforderungen an die Haltung von Wildtieren.

Naturboden, Hügel und Felsen bieten viel Struktur, die den Tierpflegern ausreichend Platz für die Beschäftigung ihrer Schützlinge ermöglicht. Ein Rüttelbaum trägt an seiner Spitze einen Korb, der von den Tierpflegern mit leckerem Obst und Gemüse gefüllt werden kann. Das sorgt für Beschäftigung der schlauen Tiere, die durch kräftiges Rütteln ein paar Leckerbissen aus dem Korb zu Boden befördern und so ergattern können. Große Glasflächen bieten den Besuchern eindrucksvolle Einblicke in das Gelände und das Badebecken, in dem die Tiere nach Herzenslust planschen und Futter herausangeln können. Eine mobile „Bärenbrücke“, die über einen Trockengraben führt, verbindet den alten mit dem neuen Teil der Anlage.

  • Blick auf den alten Teil der Bärenanlage.

  • Eine Brücke verbindet die ehemalige Anlage und die Erweiterung.

  • Blick auf den neuen Teil der Außenanlage bei den Syrischen Braunbären.

Durch die Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen