Unsere Schimpansengruppe

Schimpansen-Dame Conny

Innerhalb der 4-köpfigen Schimpansengruppe sind die Damen Heidi (geboren 1971) und Susi (geboren 1972) sowie Lulu (geboren 1973) und Conny (geboren 1974) freundschaftlich verbunden. Lulu zeichnet sich durch ihre helle Färbung aus, Heidi ist am korpulentesten gebaut. Conny ist ein Westlicher Schimpanse und in den Augen der Tierpfleger besonders intelligent. Auf der Anlage leben die vier "alten Damen" nach dem Tod des letzten männlichen Schimpansen alleine und dürfen hier ihren Lebensabend verbringen.

Schimpansen leben in West- und Äquatorial Afrika und erreichen eine Größe von zirka 1,0 m bis 1,50 m. Männchen wiegen ca. 50 kg und Weibchen ca. 35 kg. Im Zoo können sie ein Alter von etwa 50 Jahren erreichen. Schimpansen leben in lockeren Gemeinschaften von 20 bis 60 Individuen beiderlei Geschlechts und allen Altersgruppen zusammen.

Die meiste Zeit des Tages verbringen sie mit der Futtersuche und Fressen. Hauptsächlich ernähren sie sich von Früchten und Blättern und nur gelegentlich fressen sie Fleisch oder Insekten. Zum Schlafen bauen sie sich meistens Nester in Bäumen. In den letzten 33 Jahren sind die Populationen der Schimpansen stark zurückgegangen. Die Verwundbarkeit der Schimpansen wird durch ihre langsame Reproduktion verstärkt, die ein rasches Wachstum der Populationen verhindert.

Einsortiert in: