ShonaArt-Workshops beginnen Ende Juli

ShoaArt-Workshop im Zoo

Bildhauerkunst aus Zimbabwe im Zoo Heidelberg

ShonaArt-Workshops beginnen Ende Juli

Steinskulpturen aus Zimbabwe gehören zu den Highlights der internationalen Steinbildhauerszene. Einige besonders schöne Exemplare, die dem Zoo Heidelberg in den letzten Jahren von großzügigen Kunst- und Zoofreunden gespendet worden sind, kann man an unterschiedlichen Orten im Zoo bewundern.

Besonderes Highlight im letzten Jahr war die Entstehung eines einmaligen Kunstwerks direkt im Zoo Heidelberg. Einer der talentiertesten Bildhauer Zimbabwes, Sydney Majengwa, hat über Wochen eine fast lebensgroße Giraffenskulptur aus dem Serpentinstein, der aus Zimbabwe importiert worden war, gehauen. Regelmäßige Zoobesucher hatten die Möglichkeit, Woche für Woche den Fortschritt nachzuverfolgen und den Künstler bei der Arbeit zu beobachten. Die Giraffe, die frech an den Blättern eines Baumes zu zupfen scheint, steht auf einer Wiese in der Nähe der Afrikaanlage.

Wer sich in etwas kleinerer Dimension künstlerisch ausleben und entfalten möchte, hat ab 30. Juli die einzigartige Möglichkeit, bei einen der zimbabwischen Steinbildhauer tiefere Einblicke in die Shona-Kunst zu erhalten und unter Anleitung seine eigene Skulptur mit Hammer, Meißel, Raspel und Feile zu erschaffen. Die Arbeit am Stein selbst zu erleben ist eine ganz besondere Erfahrung, die durch die Zusammenarbeit mit den Künstlern aus Zimbabwe vertieft wird. Die Kurse finden direkt im Zoo auf der „Pelikanwiese“ statt. Die Teilnahmegebühr beträgt für die ersten 2 Tage je Tag 60,00 €. Jeder weitere Tag kostet 40,00 €. Der Zooeintritt ist in der Kursgebühr enthalten. Hinzu kommen Materialkosten in Höhe von 3,00 € pro Kilo original Serpentinstein aus Zimbabwe. Die Werkzeuge werden gestellt. Weitere Informationen zu den Workshops und Anmeldeunterlagen können per Mail unter bildhauen@shona-art.com oder telefonisch unter 02302 9787428 angefordert werden.

Termine Bildhauer-Workshops 2016

30.07. bis 14.08.2016: Washington Matafi

15.08. bis 11.09.2016: Diana Nyakudya und Tago Taszvitya

Die Teilnehmer können Ihren Workshop zu jedem Termin im genannten Zeitraum beginnen und für eine gewünschte Anzahl an Tagen buchen.

Dateien