wir über uns

Geschichte des Zoos

Vergangenheit und Zukunft des Heidelberger Zoos

 „Lasst uns für die in der Zivilisation zusammengeballten Menschen einen wirksamen Gegenpol schaffen, eine Erholungsstätte des Friedens bei unseren Tieren.“

Prof. Dr. Carl Bosch, Nobelpreisträger und Gründervater des Heidelberger Tiergartens

 

Einsortiert in:

Mitgliedschaften

Mitgliedschaften und Zooverbände

Natur- und Artenschutz ist für Zoos von großer Bedeutung. Der Heidelberger Zoo ist Mitglied in den nachstehenden Zooverbänden.

Verband der Zoologischen Gärten (VdZ) e.V.
www.vdz-zoos.de
Verband der Zoologischen Gärten (VdZ) e.V. - bis 2014 Verband Deutscher Zoodirektoren (VDZ) genannt - als führende Vereinigung wissenschaftlich geleiteter Zoos im deutschsprachigen Raum. In diesem Forum werden u. a. neue wissenschaftliche Erkenntnisse in Bezug auf die Zootierhaltung präsentiert und diskutiert. Der 1887 gegründete VdZ ist die älteste Zoo-Organisation weltweit und die Keimzelle der World Association of Zoos and Aquariums (WAZA). 

Artenschutz

Artenschutz im Zoo Heidelberg

Zwei Prozent der Besuchereinnahmen lässt der Zoo Heidelberg in verschiedene in situ Artenschutzprojekte fließen. In situ Schutz bedeutet, dass Tiere in ihrem ursprünglichen, natürlichen Lebensraum beobachtet, erforscht und erhalten werden.
Die Hälfte dieses vom Tiergarten gesammelten Geldes verteilt sich auf verschiedene Projekte in Madagaskar, auf den Philippinen und in Uruguay. Die andere Hälfte des Geldes geht in die WAPCA (West African Primate Conservation Action), einer gemeinsamen Initiative einiger europäischer Zoos (darunter auch der Heidelberger Tiergarten) und anderer Naturschutzeinrichtungen.

Info EAZA-Artenschutzkampagnen

Dateien
Einsortiert in:
Inhalt abgleichen