Wildputen

Sensation im Zoo Heidelberg: Neue Art entdeckt

Wildputen im Zoo Heidelberg

Bakterienart lebte bisher unentdeckt in der Bürzeldrüse von Wildputen

Corynebacterium uropygiale, so lautet der schwer auszusprechende Name des neu entdeckten Bakteriums. Bis vor kurzem noch lebte es unentdeckt in der Bürzeldrüse von Wildputen. Der neu gegebene Artname verrät dies bereits. Uropygiale kommt aus dem Griechischen und steht für οὐρά (oura), was übersetzt "Schwanz" heißt und πυγή (puge) was übersetzt „Hinterteil“ bedeutet. Die Bürzeldrüse liegt genau an der Oberseite der Schwanzwurzel bei Vögeln. Das Foto unten zeigt die Lage der Bürzeldrüse (Pfeil) bei einem Guirakuckuck, der gerade ein Sonnenbad hält. Die Bürzeldrüse dient dazu, ein fettreiches Sekret abzusondern.

Dateien
Inhalt abgleichen