Waschbär

Zugezogen und hiergeblieben: Waschbären

Waschbär mit kleinem Kürbis im Zoo Heidelberg

Nordamerikaner im Zoo Heidelberg  

Viele „Einwanderer“ im Tierreich, die wir inzwischen gut kennen, zählen zu den Neozoen. So werden die Tierarten bezeichnet, die von Menschen, sei es absichtlich oder unabsichtlich, in andere Gebiete gebracht werden und sich dort in der Natur etablieren. Neben den in der Region sehr bekannten Halsbandsittichen, gehören die Waschbären ebenfalls nicht zur Urbevölkerung unserer Breitgrade. Sie sind aus Nordamerika eingewandert.

Dateien

Klettern und Spielen in neuen Dimensionen: Die neue Anlage für die Waschbären ist eröffnet

Revierleiter Simon Bruslund mit Waschbär in seinem neuen Gehege

Heidelberg, 18. März 2014, S. Richter  Heute wurde die neue Anlage für die Waschbären eröffnet. Waschbären und Zoobesucher sind begeistert. Es macht Spaß, die flinken Immigranten aus dem Wilden Westen beim Klettern und Spielen zubeobachten. In ihrem neuen Gehege ist das jetzt noch viel besser möglich.

Weitere Tiere im Raubtierrevier

Fossa, auf Madagaskar beheimatet

Viele unterschiedliche Tierarten leben in unserem Raubtierrevier. Besuchen Sie

Inhalt abgleichen