Vögel

Die Vögel sind wieder draußen im Zoo Heidelberg

Rosa Pelikane im Zoo Heidelberg

Der Frühling hält Einzug im Tiergarten

Nach mehr als 15 Wochen sogenannter „Aufstallung“ zum Schutz der wertvollen Vögel im Zoo Heidelberg gibt es ein Aufatmen. Die Vögel können zurück in die Volieren. „Besonders für unsere Tiere, aber natürlich auch für unsere Besucher freuen wir uns außerordentlich, dass die Schutzmaßnahmen beendet werden können und unsere Vögel ab dieser Woche wieder in ihren Volieren und Freianlagen zu sehen sind“, so Zoodirektor Dr. Klaus Wünnemann.

Dateien

Eigensinniger Außenseiter entpuppt sich als liebevoller Vater

Mähnenibis-Männchen mit und zwei Jungen im Nest

Erfolgreiche Aufzucht seltener Mähnenibisse im Zoo Heidelberg 

Der Mähnenibis [Lophotibis cristata] ist eine Vogelart, die in den Wäldern Madagaskars beheimatet ist.  Mit ihren langen Schnäbeln suchen Mähnenibisse meist paarweise nach Insekten und Kleingetier. Auffällig und namensgebend sind der lange Federschmuck am Kopf und das ungewöhnliche, mantelartige Schultergefieder.

Dateien

Der größte Vogel der Welt im Zoo Heidelberg

Drei Strauße im Gehege stehen beieinander

Drei kleine Strauße laufen über die Afrikaanlage des Zoo Heidelberg – ein Geschenk des Straußenhof Walldorf. Nach mehr als 20 Jahren sind damit wieder die größten Vögel der Welt im Zoo zu sehen – auch wenn die jungen Federwische noch gewaltig wachsen müssen, um diesen Ruf zu rechtfertigen. 

Strauße, die zunehmend als Nutztiere gehalten werden, kommen aus den Savannenlandschaften Afrikas, wo sie auch sehr karge Lebensräume bis hin zur lebensfeindlichen Namib–Wüste bewohnen. Der Nordafrikanische Strauß ist jedoch schon fast ausgestorben.

Dateien
Einsortiert in:

Verheerender Diebstahl wirft Artenschutzprojekt in Indonesien um Jahre zurück

Star stehend in hohem Gras

Ein dreister Diebstahl mit verheerenden Folgen wirft ein  Artenschutzprojekt in Indonesien, das auch vom Zoo Heidelberg unterstützt wird, um Jahre zurück. Für die Mitarbeiter vor Ort und die vielen internationalen Unterstützer hat diese katastrophale Situation dem Kampf um den Erhalt der Schwarzflügelstare eine neue Brisanz verliehen.

Simon Bruslund, Kurator, Zoo Heidelberg

Dateien

Ein (kleiner) Sieg im Kampf gegen die (Vogel)Malaria

Ein Vogel sitzt beobachtend auf einem Pfahl

Im Zoo Heidelberg wurde eine wirksame Methode gefunden, Vögel gegen eine Infektion mit den Erregern der Vogelmalaria zu schützen. Medikamentelle Prophylaxe und Mückenbekämpfung gehen Hand in Hand um die empfindlichen Inka-Seeschwalben zu schützen.

Dateien
Einsortiert in:

Bunte Vogelwelt

Die zahlreichen Vogelanlagen unseres Zoo laden Sie dazu ein, die Fülle der Vogelwelt bei einem abwechslungsreichen Rundgang zu erleben. Wunderschön sind die prächtigen Gefiederfarben, mit denen viele Arten nicht nur zur Balzzeit geschmückt sind. Versäumen Sie nicht, einmal die Augen zu schließen, um den unterschiedlichen Gesängen der dort versammelten Tiere zu lauschen.

Dateien
Einsortiert in:
Inhalt abgleichen