Tiger

Tagesablauf ohne Langeweile

Roloways mit Beschäftigungsfutter im Zoo Heidelberg

Tierbeschäftigung im Zoo Heidelberg schafft Abwechslung im Zoo-Alltag

In freier Wildbahn beeinflusst die Nahrungssuche einen großen Teil des Tagesablaufs vieler Tiere. Stundenlanges Lauern auf Beute, die mehrfach vergebliche Jagd oder die Suche nach Früchten, Wurzeln und Wasser bestimmen den Tag.

Dateien

Der Neue im Zoo Heidelberg trägt Bart

Tebo

Kann Tigerkater Tebo bei der Sumatratigerin Tila damit punkten?

Jede Katze hat ihren eigenen Charakter. Das ist bei den Großkatzen nicht anders. Bei der Vergesellschaftung mit Artgenossen gilt es daher, mit viel Sorgfalt den passenden Partner auszuwählen. Der Zoo Heidelberg stellt sich dieser Aufgabe im Rahmen unterschiedlicher Zuchtprogramme zum Erhalt bedrohter Tierarten und hat bereits zahlreiche Erfolge zu verzeichnen.

Dateien

Rekord im Zoo Heidelberg

Tiger im Schnee

Erneute Steigerung bei den Besuchszahlen

2014 kamen so viele Besucher in den Zoo wie nie zuvor: 526.062 Besucher im Zoo ist ein hervorragendes Ergebnis, auf das alle Mitarbeiter stolz sein können.“ freut sich Zoodirektor Dr. Klaus Wünnemann. Davon kamen knapp 400.000 Besucher mit Tageskarten in den Zoo. Weitere 130.000 wurden anhand der Jahreskarten ermittelt, die mit durchschnittlichen Besuchswerten in die Statistik eingerechnet werden. Im Vergleich zu 2013 ist dies eine Steigerung von über 10 %. Damit hat der Zoo Heidelberg sogar das bisherige Rekordergebnis aus 2011 um über 5 % übertroffen.

Dateien
Einsortiert in:

Bei den Sumatra-Tigern Tila und Asim stehen alle Zeichen auf große Liebe

Heidelberg, 27. Dezember 2012, S. Richter  Frohe Nachrichten aus dem Raubtierhaus im Zoo Heidelberg. Das junge Sumatra Tiger-Weibchen Tila, das im November aus dem britischen Zoo Chester an den Neckar zog, hat sich inzwischen sehr gut eingelebt. Bei ihr und Tigerkater Asim deutet alles darauf hin, dass das Jahr 2013 ganz im Zeichen einer großen Liebe stehen wird.

Einsortiert in:

Robben- und Raubtierrevier

Sumatratiger Tebo im Zoo Heidelberg

Das Robben- und Raubtierrevier beherbergt eine Vielzahl unterschiedlicher Tierarten. Nicht nur Sumatra-Tiger und Berberlöwen können Sie bei uns sehen.

Sumatratiger „Asim“ ist nicht mehr alleine – „Tila“ ist vom britischen Zoo Chester an den Neckar gezogen

Heidelberg, 29. November 2012, S. Richter  Frohe Nachrichten aus dem Zoo Heidelberg. Mit der Ankunft des gut einjährigen Tigerweibchens „Tila“ aus dem britischen Zoo Chester lebt nun wieder ein junges Sumatratiger-Paar am Neckar.
Tila traf am Samstag, 24. November wohlbehalten im Zoo Heidelberg ein. „Sie hat ihr neues Gehege ohne jede Aufregung betreten, gleich am ersten Tag gefressen und sich dann für die Nacht in ihre Schlafbox zur Ruhe gelegt“, berichtet Jörg Kubacki, Revierleiter bei den Raubtieren im Zoo Heidelberg.

Weitere Tiere im Raubtierrevier

Fossa, auf Madagaskar beheimatet

Viele unterschiedliche Tierarten leben in unserem Raubtierrevier. Besuchen Sie

Raubtierhaus

Unsere Raubtierhausbewohner

In unserem Raubtierhaus und den direkt angrenzenden Freigehegen leben Sumatratiger, Berberlöwen, Streifenstinktiere und die possierlichen Erdmännchen.

Inhalt abgleichen