Niasbeo

Erfahrungsaustausch im Zoo Heidelberg

Logo BdZ

Über 70 Vogelpfleger aus ganz Deutschland kamen nach Heidelberg

Das Treffen der Vogelpfleger fand in diesem Jahr im Zoo Heidelberg statt. Über den BdZ (Berufsverband der Zootierpfleger e.V.) finden die jährlichen Treffen wechselnd in den angeschlossenen Zoos, Tiergärten und Vogelparks statt. Die über 70 Teilnehmer nutzten die Gelegenheit, sich mit den Heidelberger Vogelpflegern im Zoo auszutauschen.

Besonders die Konzepte des Zoo Heidelberg zur künftigen Vogelhaltung, die von den Vogelpflegern des Zoos, Alexandra Dussel, Nadja Lippold, Chantal Lorenz und Simon Borchardt, vorgestellt wurden, trafen auf großes Interesse bei den Zuhörern.

Sensationelle Entdeckung auf den Nias Inseln

Niasbeo auf Ast sitzend

Wiederentdeckung bewegt Vogelkundler in aller Welt – Zoo Heidelberg unterstützt weiterhin die Fortführung des Artenschutzprojekts

Die Forscher trauten ihren Augen nicht. Am 19. Juli 2015 entdeckte das Forscherteam der Zoo Liberec und Indonesian Species Conservation Programm (ISCP) unter der Koordination und Beratung des Zoo Heidelberg zwei wild lebende Niasbeos (Gracula robusta) auf Nias.

Bereits seit vielen Jahren wurde dieser größte Starenvogel der Welt nicht mehr in der Natur gesichtet und es wurde bereits befürchtet, dass die Art in der Wildnis ausgestorben sei. Mit dem jetzigen Fund kommt wieder Hoffnung auf. Das Forscherteam wird die Suche auf mehreren abgelegenen Inseln westlich von Sumatra, Indonesien fortführen.

Dateien
Inhalt abgleichen