Nebensaison

Bis zum 17. März gilt im Zoo der günstige Wintertarif

Weißstörche beziehen bereits ihre Nester im Zoo Heidelberg (Foto: Knigge)

Vögel bleiben weiterhin aufgestallt

Noch bis Mitte März bleiben viele Vögel vorsorglich hinter den Kulissen, um eine Infektion mit Vogelgrippeviren zu vermeiden. Da auf Grund dieser Einschränkungen nicht alle Tiere im Zoo zu sehen sind, bleibt der Zooeintritt bis zum 17. März beim reduzierten Wintertarif.

Da die Gefahr einer Infektion mit Vogelgrippevieren für Geflügel noch nicht gebannt ist, empfiehlt die Veterinärbehörde Baden-Württemberg die Fortführung der bereits seit dem Winter umgesetzten Vorsorgemaßnahmen. Dies betrifft in Heidelberg auch den Zoo als beliebtes Ausflugsziel. Die Kuba-Flamingos, die Vögel aus dem Küstenpanorama sowie die Enten befinden sich noch in besonderen Schutzbereichen, die für Besucher nicht zugänglich sind.

Dateien

Winterspaziergang im Zoo Heidelberg

Attraktive Perspektiven zum Nebensaisontarif

Zahlreiche Besucher nutzten die milde Witterung in den letzten Tagen für einen Ausflug in den Zoo Heidelberg. Die nordamerikanischen Präriehunde, die sich bei frostigen Temperaturen in ihrem Bau unter der Erde verkriechen, genießen ebenfalls noch die sonnigen Stunden in der kalten Jahreszeit. Viele Zootiere haben sich bereits ein stattliches Winterkleid zu gelegt und so können die Besucher im Zoo Heidelberg auch in den Wintertagen aktive Zootiere erleben. Wind- und wetterfest zeigen sich beispielsweise die Jungbullen in der Elefanten-WG weiterhin täglich auf der Außenanlage und können im großen Elefantenhaus beobachtet werden.

Dateien
Einsortiert in:

Neue Eintrittspreise ab 1.1.2015

Scheeeule

An Neujahr beginnt die Nebensaison mit reduzierten Eintrittspreisen

Auch wenn der Zoo im Winter wunderschön ist – einige Tiere und vor allem die gepflegte Parkanlage sind zwischen November und Februar nicht in vollem Umfang zu genießen. Dem trägt der Zoo mit der Einführung eines speziellen Tarifes für die Nebensaison Rechnung: In den ersten und letzten zwei Monaten des Jahres sinkt der Eintrittspreis: Statt 9,00 Euro zahlen Erwachsene ab dem 1. Januar bis einschließlich 28. Februar nur 7,80 Euro. Kinder kosten statt bisher 4,50 Euro nur 3,90 Euro. In der Hauptsaison werden die  Eintrittspreise maßvoll erhöht. Im Verhältnis zum aktuellen Eintrittspreis wird von März bis Oktober der Preis bei Erwachsenen um 1 Euro angehoben, bei Kindern/Jugendlichen um 0,50 Euro.

Dateien
Inhalt abgleichen