Kudu

Nachwuchs bei den Großen Kudus im Zoo Heidelberg

Kleiner Großer Kudu. Kauerndes Jungtier im Stroh

Afrikahaus vorübergehend geschlossen

Am Afrikahaus im Zoo Heidelberg stoßen die Besucher seit ein paar Tagen auf verschlossene Türen mit der Information, dass Nachwuchs zur Welt kam. Der Grund ist ein Kudu-Mädchen, das am 21.09. geboren wurde. Da sich die Innengehege der Großen Kudus im Afrikahaus befinden, bleibt das Haus zunächst als Ruhezone für Mutter und Tochter übergangsweise geschlossen. Das Jungtier kann dort bereits seine ersten Schritte tun, bevor es mit den anderen Tieren auf der Afrikaanlage zusammentreffen wird. Mit großen, dunklen Augen betrachtet das Kalb bereits aufmerksam die Umgebung und dreht die auffallend großen, beweglichen runden Ohren nach jedem Geräusch in der Nähe.

Dateien

Zu Gast in der Savanne

Zu Gast in der Savanne - Afrikas einzigartige Tierwelt

Die Afrikaanlage ist das größte Gehege des Heidelberger Tiergartens. Neben den Zebras als Charaktertiere der afrikanischen Savannen bevölkern u.a. Blessböcke und Perlhühner die Afrikaanlage.Zunächst erreicht der Besucher das Afrikahaus (FOTO)
Es dient den Tieren als bequemes Nachtquartier. Abends erhält jedes Tier in seinem Stall das für seine Art und sein Alter speziell zusammengesetzte Futter.

Inhalt abgleichen