Europäisches Erhaltungszuchprogramm

Erhaltungszucht

Erhaltungszucht - eine wichtige Aufgabe für die heutigen Zoos

Die natürlichen Lebensräume vieler Tierarten sind stark gefährdet. Den Tiergärten wird dadurch die Aufgabe zuteil, seltene Tiere zu züchten und darüber hinaus die Besucher auf die Bedrohung ihrer Ursprungsgebiete hinzuweisen. Jeder Einzelne kann einen Beitrag zur Bewahrung der Natur – auch vor der eigenen Haustür – leisten. Die Bestände mancher Tierarten sind in freier Wildbahn so rückläufig, dass sie nur durch die Haltung und gezielte Vermehrung in Menschenobhut vor der Ausrottung bewahrt werden können. Dazu wurden zentral koordinierte Europäische Erhaltungszuchtprogramme (EEP) geschaffen, an denen sich viele Zoologische Gärten beteiligen.

Inhalt abgleichen