Artenschutztag „Südostasien“ im Zoo Heidelberg. Europaweite Kampagne zum Schutz bedrohter Tierarten

Verspielte Kurzkrallenotter - Foto von Peter Bastian

Heidelberg, 9. Juli 2013, S. Richter  Am Sonntag, 14. Juli, steht der Zoo Heidelberg ganz im Zeichen des Schutzes bedrohter Tierarten in Südostasien. Im Zuge der Beteiligung des Zoos an der europaweiten Artenschutzkampagne „Südostasien 2013“ können sich Besucher an diesem Tag zwischen 11.00 und 17.00 Uhr über verschiedene Projekte zur Erhaltung dieses faszinierenden Lebensraums informieren und an spannenden Aktionen teilnehmen.
Der Erlös der jeweiligen Aktionen fließt direkt in Maßnahmen vor Ort. Damit verspricht der Artenschutztag nicht nur vielseitige Unterhaltung. Mit ihrem Besuch im Zoo und der Teilnahme an den Aktionen leisten Zoogäste gleichzeitig auch einen wichtigen Beitrag zum Natur- und Artenschutz. Zoo und Zooschule haben ein vielfältiges Programm aufgestellt. Neben Schautafeln klären Informationsstände zu den Schwerpunktthemen „Palmöl“ und „Handel mit tierischen Souvenirs“ den Besucher über Leben und Bedrohung der Tiere und darüber auf, wie das eigene Konsumverhalten zum Artenschutz beitragen kann. Die Informationsstände finden sich beim Raubtierhaus und Afrikahaus. Zusätzlich zu den regulären Fütterungen gibt es mehrere Sonderfütterungen bei südostasiatischen Tierarten: Die quirligen asiatischen Kurzkrallenotter warten ab 14.00 Uhr darauf, von den Besuchern mit ihrer Leibspeise, den Miesmuscheln, gefüttert zu werden und lassen sich gewiss einige Kunststückchen einfallen, um sich eine möglichst große Portion abzuholen. Gleich nebenan werden um 14.30 Uhr die neugierigen Binturongs von den Tierpflegern gefüttert. Um 15.00 Uhr dürfen sich die Besucher für eine kleine Spende im Apfelweitwurf üben und Thai, Voi Nam, Tarak und Gandhi mit den fliegenden Leckerbissen verwöhnen. Eine Kindermalaktion, Losverkauf mit tollen Preisen aus dem Zooshop, ein Bücherflohmarkt, und der Verkauf von schönen Buttons – alles zentral gelegen im gläsernen Pavillon am Kinderspielplatz – runden das Programm ab.

Fotos: Peter Bastian.Im Zoo Heidelberg leben viele Tiere aus Südostasien, wie zum Beispiel diese verspielten asiatischen Kurzkrallenotter, die mit ihren Späßchen die Zoobesucher begeistern. Am Artenschutztag gibt es eine Extra-Fütterung mit Miesmuscheln.