Aktuelles

Ü-60 Party: Veranstaltung im Zoo Heidelberg für alle unternehmungslustigen Erwachsenen ab 60

Heidelberg, 14. September 2011 / S. Richter  Am Freitag, 23.09.2011 wartet der Zoo Heidelberg mit einem speziellen Angebot an alle unternehmungslustigen älteren Erwachsenen auf – einer Ü60-Party. Von 11.30 Uhr bis 16.30 Uhr können Seniorinnen und Senioren ein Programm genießen, das speziell auf ihre Interessen zugeschnitten ist. Besucher über 60 können an kostenlosen Führungen mit den Zoorangern der Zooschule teilnehmen und jede Menge Wissenswertes über die Zootiere erfahren. Die Führungen finden um 13.00 Uhr, 14.30 Uhr und 16.00 Uhr statt; Dauer jeweils eine Stunde.

Stadtwerke Heidelberg übernehmen Patenschaft von Mähnenrobbenbaby »Awa«

Heidelberg, 9. September 2011 / S. Richter  Die Stadtwerke Heidelberg haben die Patenschaft für das Mähnenrobbenbaby »Awa« übernommen – und durften als Kooperationspartner und erster Goldsponsor des Zoos den Namen für den Nachwuchs vorschlagen. Normalerweise sind die Tierpfleger dafür zuständig, denn sie wissen am besten, auf was ihre neugeborenen Schützlinge Tiere hören.

Wieder Nachwuchs bei der Erdmännchen-Familie im Zoo Heidelberg

Heidelberg, 8. Sept. 2011 / S. Richter  Innig kuscheln sich drei possierliche Erdmännchen am Bauch von Mama, um gleich darauf neugierig ihre Umgebung zu erforschen. „Wir sind begeistert von unserer lebhaften Kinderschar“, freut sich Jörg Kubacki, Leiter des Robben- und Raubtierreviers. „Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr haben wir Nachwuchs. Die drei Jungtiere sind quicklebendig und gesund. Mit insgesamt elf Tieren haben wir nun eine richtige Erdmännchen-Großfamilie“.

2. Oktober im Bayrischen Fernsehen, "Faszination Wissen": Beitrag über die Elefantenhaltung im Zoo Heidelberg

Im Sommer hatten wir ein Fernsehteam im Zoo, das über unsere Elefantenhaltung (neues Elefantenhaus, Konzept der Jungbullenhaltung, Enrichment) eine Reportage erstellt hat. Diese Reportage wird nun am Sonntag, 2. Oktober um 21.15 Uhr in der Reihe "Faszination Wissen" im Bayrischen Fernsehen gesendet.

Außerdem wird die Sendung dann auch online zu sehen sein. Einen Link finden Sie hier:

http://www.br-online.de/bayerisches-fernsehen/faszination-wissen/index.xml)

Einsortiert in:

Bildhauer-Workshops im Zoo vom 6. September bis 2. Oktober 2011

Heidelberg, 30. August 2011 / S. Richter Das zimbabwische Künstler-Ehepaar Daina und Tago bietet vom 06.09 – 02.10.2011 im Rahmen der Skulpturenausstellung SHONA-ART IM ZOO HEIDELBERG Bildhauerkurse an. Interessierte aller Altersklassen haben die Gelegenheit, im Zoo den original zimbabwischen Serpentinstein unter professioneller Anleitung zu bearbeiten und eine eigene Skulptur zu erschaffen.

Klettern in luftigen Höhen: Die neue Schimpansen-Außenanlage ist eröffnet

Heidelberg, 26. August 2011 / S. Richter

Endlich ist es soweit: Heute wurde die umgebaute Außenanlage für die Heidelberger Schimpansen eröffnet. Schimpansen und Zoobesucher zeigen sich begeistert.

Spenden-Aktion dm-Märkte Heidelberg für Löwengehege

Liebe Zoofreunde, aufgepasst!

Der dm Markt feiert 30 Jahre dm in Heidelberg. Anlässlich des Jubiläums werden sich die dm-Märkte vor Ort sozial engagieren und 15.000 Euro an drei ausgewählte soziale Projekte in Heidelberg spenden, darunter unseren Zoo mit unserem Projekt: „Ein neues Zuhause für unsere Löwen. Jedes Projekt erhält einen Mindestspendenbetrag von 1.500 Euro. Über die Aufteilung der restlichen Spendensumme von 10.500 Euro können die Heidelberger mitentscheiden – auf Stimmkarten, die in diesem Zeitraum in den dm-Märkten ausliegen. Abstimmen kann man ab Montag, 29. August bis zum 3. September in fünf Heidelberger dm-Märkten. Wäre super, wenn Ihr alle mitmacht!

Spatenstich "Neues Servicezentrum" Zoo Heidelberg

Heidelberg, 22. August 2011 / S. Richter

Ab dem Frühjahr 2012 soll es für die Zoobesucher keine Parkplatzprobleme mehr geben. Bei strahlendem Sonnenschein fand am Montag, 22. August der Spatenstich zum Bau des neuen Parkhauses durch den Heidelberger Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner statt.

Frecher kleiner Flossenflitzer frisst bald frische Fische

Heidelberg, 15. August 2011 / S. Richter Gehört die Fütterung der mächtigen Mähnenrobben für viele Zoobesucher zu einem der Highlights, so stiehlt neuerdings ein frecher kleiner Wonneproppen den „Großen“ die Schau. Es handelt sich um ein gerade Mal vier Wochen altes Mähnenrobbenbaby, dessen speckgesunder Anblick unmittelbares Entzücken und Schutzinstinkte wachruft. Aber nicht nur das. Das Robbenmädchen ist quicklebendig und flitzt auf seinen kleinen Torpedoflossen so schnell es nur kann um den Beckenrand, so dass Mutter „Lea“ ihre liebe Mühe und alle Flossen voll zu tun hat.

Inhalt abgleichen