Aktuelles

Zooschule ruft zum Löwen-Wettbewerb auf

Heidelberg, 6.März.2012, Artikel in: RNZ, Timo Teufert:
Die geplante Erweiterung des Löwengeheges im Heidelberger Tiergarten nimmt die Zooschule zum Anlass, um einen Löwen-Wettbewerb auszurufen. Schüler der Klassen eins bis sechs sind eingeladen, sich künstlerisch mit dem Thema Löwen zu beschäftigen. Einsendeschluss für die Arbeiten ist Freitag, 4. Mai. Weiter im Bericht der RNZ

Tatjana Geßler zeigt unsere neugierigen Binturongs in der SWR Landesschau am Dienstag, 27. März 2012

Liebe Zoofreunde,

am Dienstag, 27. März 2012 wird in der SWR Landesschau (ab 18.45 Uhr) ein Beitrag von Tatjana Geßler über unsere beiden neugierigen und zutraulichen Binturongs ausgestrahlt. Nicht verpassen! Das Foto zeigt Binturong-Mann Kajan während der Dreharbeiten. Mit im Bild Simon Borchardt, Tierpfleger im Vogelrevier, Tatjana Geßler und Kameramann.

Einsortiert in:

Zoo Heidelberg: Schrullig oder schillernd – an den Bronzeputen scheiden sich die Geister

Zoo Heidelberg, 29. Februar 2012 / S. Richter  Sie sind aufgeweckt, neugierig und ihrem schwarzen Gefieder, das in einem schönen Bronzeton glänzt und in allen Regenbogenfarben schillert, verdanken sie ihren Namen: Bronzeputen. Der Zoo Heidelberg beherbergt seit Kurzem drei Weibchen und ein Männchen dieser alten und heute gefährdeten Nutztierrasse.

Tiergartenfreunde spenden für das neue Löwengehege

Heidelberg, 24. Februar 2012 / S. Richter  Der Verein der Tiergartenfreunde e.V. überreichte gestern dem Zoo Heidelberg einen ersten Scheck in Höhe von 8.000 Euro für den geplanten Umbau des Löwengeheges. „Ich bedanke mich ganz herzlich für die Spende. Ich freue mich, dass sich die Tiergartenfreunde so engagiert und tatkräftig unserem neuen Projekt annehmen“, sagte Zoodirektor Dr. Klaus Wünnemann.

Zoo Heidelberg dreht Film über Artenschutzprojekt WAPCA in Westafrika

Heidelberg, 21. Februar 2012 / S. Richter  Der Zoo Heidelberg hat über das Artenschutzprojekt WAPCA in Westafrika einen informativen und spannenden Film drehen lassen. Er zeigt einen sehr schönen Überblick über die Arbeit von WAPCA in Ghana und der Elfenbeinküste.

Das Hauptziel der WAPCA (West African Primate Conservation Action) ist der Schutz der verschiedenen Primatenarten des westafrikanischen „Upper Guinean Forest“. Die dort lebenden Affenarten sind alle in ihrer Anzahl stark dezimiert und einige stehen sogar vor der Ausrottung. Auch die in unserem Zoo gezeigte Roloway-Meerkatze gehört zu den stark gefährdeten Arten.

Und hier geht es zum Film:

Familienzuwachs bei den Keas

Heidelberg, 17. Februar 2012 / S. Richter  Krallen wie Steigeisen, ein Schnabel wie ein schmaler Eispickel und ein eher unscheinbares, überwiegend olivfarbenes Gefieder – das ist der Kea, der einzige alpine Papagei der Erde. Trotz eisiger Kälte sind im Zoo Heidelberg vor wenigen Tagen gleich drei junge Keas geschlüpft, die geschützt in der Bruthöhle bei Mama aufwachsen. Durch eine eigens dafür angebrachte Kamera können Zoobesucher über einen Bildschirm am Gehege die Szenerie innerhalb des Brutkastens beobachten. Im Vergleich zu ihren Eltern, die ein überwiegend olivgrünes Federkleid tragen, sehen die Jungen noch aus, als wären sie in Watte gepackt.

19. Februar in 3 SAT Teil 2 von "Die Elefanten-WG. Neue Dickhäuter für den Heidelberger Zoo"

Voi Nam, Tarak und Thai - die jungen Wilden des Heidelberger Zoos

Heidelberg, 13.2.2012
Freuen Sie sich mit uns auf den Dokumentarfilm, der am 19.2.2012 in 3 SAT ausgestrahlt wird (Wiederholung von April 2011 / ARD)

  • Die Elefanten-WG: Neue Dickhäuter für den Heidelberger Zoo. Teil 2: Die Bullen kommen

  • Sonntag, 19. Februar 2012, 13.30 Uhr, ein Film von Katja Kreutzer

Einsortiert in:

Zoo Heidelberg. In der Kälte lässt es sich gut kuscheln

Heidelberg, 10. Februar 2012, S. Richter  Seit zwei Wochen hat uns die Kälte voll im Griff. Aber was machen die Tiere im Zoo, wenn Sie weder eine heiße Tasse Kakao haben, noch Mütze und Schal?

Rhein-Neckar-Zeitung übernimmt Patenschaft für Elefant Gandhi

Heidelberg, 9. Februar 2012 / S. Richter

Nun hat auch Gandhi, unser jüngster Elefant einen Paten. Die Rhein-Neckar-Zeitung hat die Patenschaft für unseren Elefanten Gandhi übernommen. Darüber freuen wir uns sehr.

Hier geht es zum Artikel in der Rhein-Neckar-Zeitung:

Zooschule bringt höheren Lernerfolg als Schulunterricht / Studie

Heidelberg, 3. Februar 2012 /  S. Richter

Dr. Brigitte Seybold von der Pädagogischen Hochschule Heidelberg untersuchte in dreijähriger Studie die Effizienz der Heidelberger Zooschule - Thema waren die Menschenaffen im Zoo Heidelberg - und kommt zu dem Ergebnis: "Schüler lernen im Zoo besser".

Inhalt abgleichen