Aktuelles

Inventurtermin - Der Zoo zählt durch

Resusaffen im Zoo Heidelberg

180 Tierarten leben im Zoo Heidelberg

Wer schon einmal versucht hat, die Rhesusaffen im Zoo Heidelberg zu zählen, erkennt rasch die Problematik. Immer wieder springt einer auf und läuft woanders hin. Bei den Elefanten, ist das sehr viel einfacher: 1, 2, 3, 4 - Ghandi, Tarak, Yadanar und Ludwig - alle da.

Aber wie ist das nun mit den Rhesusaffen? Wieviele Flamingos leben im Zoo? Die Tierpfleger wissen es genau, denn nahezu jeden Tag kontrollieren sie den Bestand ihrer Schützlinge. Zum Jahresende werden alle Zahlen erfasst, denn auch bei regelmäßiger Kontrolle kann es hin und wieder zu Abweichungen kommen. Wie jedes Jahr sind auch 2015 einige Tiere gestorben oder umgezogen und es gab erfreulichen Nachwuchs und Neuzugänge zu verzeichnen.

Dateien

Einer wird 60 und setzt blühende Zeichen

Frank-Dieter Heck bei Pflanzaktion

Frank-Dieter Heck, kaufmännischer Geschäftsführer im Zoo Heidelberg zeigt auch an seinem Geburtstag Einsatzbereitschaft

Eigentlich plante Frank-Dieter Heck, kaufmännischer Geschäftsführer des Zoos, einen ganz normalen Arbeitstag. Er wollte kein großes Aufheben um seinen „Runden“. Seine Kollegen und Mitarbeiter im Zoo Heidelberg sahen dies jedoch anders.

Als er am Donnerstag im Büro ankam, standen bereits die Mitarbeiter bereit und sangen ihm ein vollmundiges Happy Birthday. Die anschließenden, amüsant gefassten Worte von Zoodirektor Dr. Wünnemann erheiterten nicht nur das Geburtstagskind. Als Herr Heck sich jedoch wieder in sein Büro zurückziehen wollte, wartete noch ein besonderer Arbeitseinsatz auf ihn, denn 60 wird man nicht jeden Tag.

Dateien

Adler im Zoo Heidelberg

Riesenseeadler auf Baumstumpf

Riesenseeadler erkunden ihre frisch renovierte Voliere

Seit einigen Wochen warteten sowohl Riesenseeadler als auch Mitarbeiter gespannt auf diesen Moment. Nun war es endlich soweit. Die mächtigen Vögel durften wieder in ihr neues altes Zuhause einziehen. Die Renovierung der 210 m² großen Riesenadlervoliere am Ende des Yellowstonesees ist abgeschlossen.

Dateien

Erfolgreiche Nachzucht bei den Blessböcken

Blessbock-Jungtier

Junger Blessbock steht schon nach vier Tagen sicher auf den Beinen

Manche Besucher haben den neuesten Zuwachs im Zoo Heidelberg vielleicht schon entdeckt: Ein Blessbock-Männchen kam am Montag, dem 08. Februar, direkt auf der Afrikaanlage zur Welt. Als typisches Fluchttier unternahm es gleich danach die ersten Steh- und Gehversuche und stand nur 20 Minuten später mehr oder weniger sicher auf den Beinen.

Dateien

Der letzte Löwenlauf startet im Zoo Heidelberg

Läufer starten im Zoo Heidelberg zum Löwenlauf 2015

Wettlauf durch den Zoo mit positivem Nebeneffekt

Für die Heidelberger Löwen geht es in die letzte Runde. An der außergewöhnlichen Spendenaktion „Laufen für die Löwen“ konnten sich in den letzten Jahren zahlreiche Sportler und Läufer für das Projekt im Zoo engagieren. Jetzt ist es bald soweit. Der Bauantrag ist gestellt und die verschiedenen Maßnahmen für die Neugestaltung der Löwenanlage im Zoo werden vorbereitet. Dank vieler Sponsoren und Spender konnte ein gutes Drittel der geplanten Kosten finanziert werden. „Wir freuen uns sehr, dass wir die benötigten Mittel für die Umsetzung unserer Ideen auf diese Weise aufbringen können und danken ganz herzlich allen Unterstützern.“ erklärt Frank-Dieter Heck, kaufmännischer Geschäftsführer im Zoo Heidelberg.

Dateien

Gartengestaltung im Hochformat

Baumstamm mit Aushöhlung für Pflanzen

Projektarbeit für Gehegegestaltung im Zoo Heidelberg

„Was sind das für seltsam ausgehöhlte Baumstämme, die seit Kurzem im Menschenaffenhaus stehen?“, mag sich mancher Besucher des Zoo Heidelberg in den letzten Tagen gefragt haben.

Die Antwort geben Sonja Wiegert und Alicia Wolf, zwei junge Damen, die im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes und des Freiwilliges Ökologischen Jahres die Gärtner im Tiergarten unterstützen.

Sie lernen dabei, dass Gartenarbeit im Zoo weit mehr beinhaltet, als nur Unkrautjäten und Laubkehren und konnten dies nun in einer besonderen Projektarbeit zeigen. Während der letzten Monate beschäftigten sich die beiden jungen Frauen mit einem speziellen Thema: Epiphyten.

Dateien

Sensation im Zoo Heidelberg: Neue Art entdeckt

Wildputen im Zoo Heidelberg

Bakterienart lebte bisher unentdeckt in der Bürzeldrüse von Wildputen

Corynebacterium uropygiale, so lautet der schwer auszusprechende Name des neu entdeckten Bakteriums. Bis vor kurzem noch lebte es unentdeckt in der Bürzeldrüse von Wildputen. Der neu gegebene Artname verrät dies bereits. Uropygiale kommt aus dem Griechischen und steht für οὐρά (oura), was übersetzt "Schwanz" heißt und πυγή (puge) was übersetzt „Hinterteil“ bedeutet. Die Bürzeldrüse liegt genau an der Oberseite der Schwanzwurzel bei Vögeln. Das Foto unten zeigt die Lage der Bürzeldrüse (Pfeil) bei einem Guirakuckuck, der gerade ein Sonnenbad hält. Die Bürzeldrüse dient dazu, ein fettreiches Sekret abzusondern.

Dateien

Ein gutes Zoo-Jahr beendet

Zebras im Schnee

Weitere Zukunftsprojekte für 2016 im Zoo Heidelberg geplant

2015 ging zu Ende und der Zoo Heidelberg konnte fast 500.000 Besuche verzeichnen. Das ist das drittbeste Ergebnis in der Geschichte des Zoos. Das Rekordjahr 2014 wurde knapp verfehlt.

Dateien

Den Zoo im Schnee neu entdecken

roter Panda im Schnee

Wie Tiere im Zoo Heidelberg das kalte Weiß erleben

Wer bisher den Zoo ausschließlich als Ausflugsziel für die warmen Sommermonate eingestuft hat, sollte mal an einem Wintertag mit frischem Schnee den Zoo besuchen.

Dateien

Zoo Heidelberg praktiziert Artenschutz in der Region

Feldhamster mit Jungtier

Europäischer Feldhamster ist Wildtier des Jahres 2016

Die Schutzgemeinschaft deutsches Wild kürte erneut den Europäischen Feldhamster (Cricetus cricetus) zum Wildtier des Jahres. Die Nagerart erhielt den Titel bereits 1996. Die erneute Verleihung will auf die anhaltende Gefährdung der Art aufmerksam machen. In großen Teilen Europas ist der Feldhamster gefährdet oder gar vom Aussterben bedroht. Eines der beiden letzten Feldhamstervorkommen in Baden-Württemberg befindet sich am Rand von Mannheim.

Dateien
Inhalt abgleichen